Monatsarchive: Oktober 2017

OMAR TA SATT ihr Lieben alle – diesmal geht es am 2.11. wieder gemeinsam auf Reisen. 

Ich habe gerade eben die neuen Spuren zum Hören eingefangen und dieser Weg ist soooooo schön. Während ich bisher immer erst schriftlich und dann hörbar gearbeitet habe, ist der neue Weg diesmal einfach im Fluss der gesprochenen Worte entstanden und ich werde ihn morgen oder übermorgen dann in Worte zum Lesen verwandeln und hierher tragen – genauso auch die Version zum Hören, die nun noch einmal in Ruhe gehört werden möchte und dann durch die Kanäle bis hierher fließen wird.

Ja – und nun freue ich mich noch mehr als mehr auf die Spuren der großen Manifestation.

Ihr Lieben alle – OMAR TA SATT,

am Samstag geht es wieder weiter mit den Spuren der Liebe und ich hole schon mal den Text und den Link zur Hörversion her. Und auch einige neue Fotos aus den letzten Tagen hier vor Ort. Weiterlesen

… nur mit Schmunzeln und viel viel Liebe … 

… für die monatlich dreimal stattfindenden Heilungsabende …

Also … eigentlich wollte ich diesen Abenden keine Grundausrichtung geben und sie im Fluss der Zeit und der Energie, im Fluss des Wandels einfach geschehen lassen, was geschehen möchte, doch nachdem ich mich in den letzten Tagen viel mit dem Feld der Energie von der Drachen und der Einhörner beschäftigen dürfen und darüber gestaunt, was hier für Tore für uns geöffnet sind bzw. bereit sind, sich zu öffnen.  Weiterlesen

… ist fertig und du findest über den folgenden Link zu ihr – Spuren des Lichtes – und bevor ich dann ins Plaudern komme mag ich euch noch darauf hinweisen, dass an einer Stelle in der Hörversion in der es so schön heißt „… und mit einem tiefen Atemzug …“ mein Hundekind einen tiefen Atemzug genommen hat … es lag neben mir … und war von ganzem Herzen mit all seiner Liebe mit dabei.

Ja – und während ich mich heute draußen auf die Suche nach Lichtkugeln gemacht habe, habe ich diese zwar an manchen Sträuchern gefunden und vielleicht auch ein wenig am Himmel entdeckt – doch was ich gefunden habe, sind unfassbar schöne Baumwesen – und die könnt ihr euch anschauen, wenn ihr diesen Beitrag hier ganz öffnet … es sind Baumwesen, die auf einer Wiese am Inn ihr Zuhause haben – genau zwischen Heuberg und Petersberg. Und eine Lichtkugel habe ich dann von dort auch noch mitbringen dürfen …

Weiterlesen

… schaut dich ein Engel vom Himmel an und du spürst, wie er seine Flügen liebevoll um dich legt.

Weiterlesen

… am Himmel ist wie ein Geschenk auf meinem Weg durch diese Zeit, welches sichtbar wird, wenn ich mit weit offenem Herzen, voller Liebe, Dankbarkeit und Vertrauen, mit kindlicher Freude und Achtsamkeit den Tag willkommen heiße.

Weiterlesen

… die das Licht strahlen lassen und so einzigartig sind, dass das was war und das was kommen wird, jeder Plan und jedes Wollen einfach keinen Raum mehr haben …

Ein Baum – das Licht und der Nebel – im Fluss von dem, was sie bewegt – im Fluss von dem, was sie hält … frei von jedem Wollen – frei von jedem Werten – frei – einfach nur frei. Weiterlesen

OMAR TA SATT ihr Lieben alle!

Morgen Abend geht es wieder mit Mutter Maria in das lichte Feld von QUIN’TAAS und dort in das Leuchten von Ruhe und Gelassenheit – MONASH und TANA’A’TARA. Ein Feld der Stille öffnet sich für uns und in diesem Feld können wir zur Ruhe kommen – wenn wir es möchten.

Weiterlesen

… laden mich immer wieder ein, mich daran zu erinnern, dass über den Wolken die Sonne scheint und mit jedem Problem oder mit jeder Herausforderung die Lösung schon mit zu uns kommt. Ab und an noch wie unsichtbar hinter den Wolken … doch im Nebel und im Regen die Wege zu gehen bringt eben so große Freude mit sich wie in der Sonne. 

Hier am Fuße der Berge laufen dann die Feuersalamander mit mir durch die Natur – es sind sooo viele und ich habe mich erst gewundert, warum diese wundersamen Tiere gerade bei Regen so aktiv sind … FeuerSalamander waren für mich Sonnentiere … Feuer … Sonne … Wärme … dann wurden sie in meiner Gedankenwelt aktiv … doch es ist genau anders herum. Diese Tiere verbinden das Element Feuer mit dem Element Erde und dem Element Wasser und so sind sie an Regentagen aktiv und draußen unterwegs … hier zumindest … hab ich schon mal darüber geschrieben? Schon – oder?

Weiterlesen