Monatsarchive: Dezember 2018

Ihr Lieben – OMAR TA SATT! Schon lange überlege ich, ob ich hier auf dieser Seite nicht einen kleinen Weihnachtsgruß mit all den besten Wünschen und Co aufschreiben sollte – oder ein Gedicht, wie so oft in den letzten Jahren. Doch irgendwie war mir nie danach – gerade auch, weil Weihnachten dieses Jahr so ganz anders ist – von innen heraus anders.

Schon seit Wochen wird es immer stiller in mir, immer lebendiger und leuchtender und wenn ich auf die vergangenen Monate zurückschaue, dann werde ich noch stiller. Sie waren wahrlich nicht immer einfach und doch voller Wunder und voller Fülle. Da ist kein Raum für das, was viele Menschen mit Weihnachten verbinden, denn dieses – mein – Weihnachtsgefühl ist einfach da … fast immer …

Vorhin bekam ich einen lieben Weihnachtsgruß per Mail. Er begann mit „Weihnachten steht kurz vor der Tür“ und da hab ich Weihnachten in meinen Gedanken vor meiner Tür wahrgenommen – eben ganz kurz stand es dort und ich hatte die Wahl es reinzulassen oder es vor der Tür stehen zu lassen oder eine ganz andere Entscheidung zu treffen. Weiterlesen

OMAR TA SATT ihr Lieben alle – morgen Abend findet der letzte HeilungsAbend in tiefer Verbindung mit der Energie von Mutter Maria statt und ich freue mich schon sehr.

So wird uns Mutter Maria morgen mit einem Geschenk erwarten.
Gemeinsam reisen wir nach einer Zeit der Vorbereitung – Reinigung und Erdung sowie Erlösung – in das lichte Feld von QUIN’TAAS und Mutter Maria führt jeden einzelnen von uns in sein quintastisches Weihnachtszimmer – es glitzert und strahlt im Licht der Sanftmut, der Reinheit und der Ausdauer – gefüllt mit Gnade – gefüllt mit Fürsorge.

Weiterlesen