Ihr Lieben alle – OMAR TA SATT,

heute geht es wieder weiter mit den Spuren der Liebe und ich hole  den Text und den Link zur Hörversion her. Wenn du heute Abend über die WortVersion mitwirkst, dann lese die Worte einfach in der Stille von Absatz für Absatz.
Mache nach jedem Absatz eine kleine Pause und lass die Energien fließen, dich in die Energien fallen. Du wirst getragen und gehalten. Und auch wenn dein Verstand zwischen durch nicht mehr mitzukommen meint, dann lass ihn einfach. Deine Seele weiß  und sie verbindet dich mit jeder Energie, mit jedem energetischen Feld, welches es braucht. Vertraue dir – MONA’OHA. Vertraue der Größe und der Weisheit deiner Seele. Sie ist unermesslich.

Noch etwas habe ich auf dem Herzen: wir werden in die Energie der WirkensSpuren von YOAH’TOH getragen.

YOAH’TOH war der höchste LiebesEngel im Feld der ThronenEngel, welche die Merkaba Gottes halten und tragen. YOAH’TOH löste sich einst aufgrund eines Experimentes vom göttlichen LiebesBand und fiel in die Tiefen unseres Universums. Dabei riss er viele viele Planeten mit – auch unseren Mutter Erde SOL’A’VANA. YOAH’TOH wurde zu dem Energiefeld, was uns als LuziferEnergie bekannt ist. Doch längst hat sich Luzifer wieder an sein ursprüngliches Sein erinnert und gerade in diesem Zeiten findet Erlösung statt.

Die Spuren, die wir nun auf unserer gemeinsamen Reise sammeln stammen aus den Zeiten bevor sich YOAH’TOH vom Liebesband gelöst hat und dadurch die vielen Planeten mit sich in die Tiefe riss.

Mache dir jetzt einmal bewusst, was es bedeutet, in diese Felder heute wieder einzutauchen und ihre Energie auf SOL’A’VANA zu tragen.

Der Link zur Hörversion ist dieser: https://soundcloud.com/user-916734331/goldene-engel-spuren-der-liebe

icon_smile Verbinde dich um 21.00 Uhr im Seelenlicht von SHIMAA mit dir – deinem Seelenlicht. Verbinde dich mit den Tönen deines Ursprungnamens. Verbinde dich mit den Tönen deines Priesternamens und spreche sie leise für dich aus.

icon_smile Tauche tief in dein Wurzelchakra AL’SHARA ein und lass es zum EDINAA-Chakra werden.
Dehne es aus wie eine Sonne.
Rufe nun all deine Chakren in das goldene vereinigte Chakra SAI’DA’SWA zusammen und spüre die goldene Korona.

icon_smile Lasse dich tief fallen – tief und tiefer in die Liebe, die du bist.

icon_smile Deine Engel finden sich ein, deine inneren Helfer – dein Botschafter der Liebe. Sie bereiten dich auf unsere Reise vor – spüre das Wunder, welches auf allen Ebenen deines Seins zu dir getragen wird – erdend, reinigend, dich liebend.

icon_smile Dein goldener Engel ist an deiner Seite und vereint die Aspekte deiner Selbst, die mit auf Reisen gehen und mit einem tiefen Atemzug trägt dein Schutzengel, begleitet von deinem Botschafter der Liebe deine Aspekte entlang der Energielinien in das Gitternetz der Liebe.

icon_smile Spüre das goldene Licht der Liebe.
Spüre die Energie des Verbundes der goldenen Engel.
Spüre unsere Gemeinschaft.
Spüre Jesus – spüre ihn als Blüte der Liebe.
Spüre die Zwölf an seiner Seite – Blütenblätter und Blüten der Liebe.
Spüre die 144 an ihrer Seite – Blütenblätter und Blüten der Liebe.
Spüre die 1728 folgend dieser Liebe – Blütenblätter und Blüten der Liebe.
Spüre die MenschenFamilie – Blütenblätter und Blüten der Liebe.

icon_smile Spüre die Anwesenheit von Shan’Shija – verbinde dich mit ihr.
Spüre die Anwesenheit von Kryon und seinem Gefolge – rufe einen magnetischen Begleiter zu dir.
Spüre Maris und seine Lichtfamilie – rufe einen Begleiter vom Arkturus zu dir.
Spüre das weiße Volk – rufe einen Elfenpriester, eine Elfenpriesterin zu dir.
Spüre diese heilige Verbindung.
Spüre deine und unsere Gemeinschaft der Liebe.

icon_smile Nimm drei Atemzüge der Liebe und entlang der Energielinien führt uns Shan’Shija durch das Sternentor hinaus in die Weiten des Universums hin zu den Liebespuren des Wirkens von YOAH’TOH. Nimm diese Felder der Liebe wahr – leuchtend, liebend – voller Güte, voller Sanftheit – einzigartig – wundervoll – lebendig.

icon_smile Nähere dich diesen Feldern in TAHI’TAA – in AN’ANASHA – in ELEXIER – in SAVIER. Gehe in die tiefste Stille in dir und verneige dich still vor YOAH’TOH – vor seiner Liebe – vor seinem Mut – vor seinem Sein.

icon_smile Werde dir noch einmal deiner Begleiter bewusst – Shan’Shija führt uns – dein Botschafter der Liebe ist bei dir, dein Schutzengel, dein magnetisches Licht, dein arkturianisches Licht und dein Elfenpriester, deine Elfenpriesterin. Verbinde dich noch einmal tief mit ihnen allen und dann warte darauf, dass Shan’Shija dich ruft und dir Eintritt in diese Felder der Liebe gewährt.

icon_smile Shan’Shija überreicht dir einen Korb der Liebe – tauche ein in die Wirkensspuren von YOAH’TOH – berühre die Blüten seiner Liebe und wenn sie sich wie von Zauberhand getragen in deine Hand legen, lege sie dann voller Achtsamkeit und Zartheit in deinen Korb – deine Begleiter folgen deinem Tun.

icon_smile Berühre noch zwei Blüten und folge dann dem Rufen Shan’Shijas.

icon_smile Shan’Shija bittet dich, deinen Lieblingskristall sanft in deinen Korb gleiten zu lassen – bette ihn ein in das Meer der Blüten der Liebe. 

icon_smile Und mit einem tiefen Atemzug SOL’A’VANA reisen wir weiter – auf den Energielinien hin zu unserer Lichtsäule. Spüre ihr Feuer – ihr Lodern – ihr Strahlen – ihre Energie.

icon_smile Aktiviere nun deinen Herzensstrahl und setze deinen genährten Lieblingskristall auf seine Spitze. Lass ihn in die Lichtsäule fließen – lass ihn schwingen und gib ihn dann frei.

icon_smile Dein Botschafter der Liebe ist bei dir. Er schaut dich an und bittet dich, dir nun eine Situation in deiner Familie, in deinem Freundeskreis oder in deinem Alltag auf SOL’A’VANA zu visualisieren. 
Lass zusammen mit deinem Botschafter der Liebe Blüten der LiebesSpuren YOAH’TOHs in diese eine Situation fließen und heiße die Wunder willkommen.

icon_smile Dein magnetischer Begleiter schaut dich an – reiche ihm voller Vertrauen deine Hand und zusammen reist ihr in eine Situation im kollektiven Feld der Menschen auf SOL’A’VANA und lasst die Blüten der LiebesSpuren YOAH’TOHs dort einfließen. 
Vertraue deinem Begleiter – er kennt die Zugänge zu den Bahnen der Energien im Kollektiv der Menschen so gut wie kein anderes Licht. 
Heiße die Wunder willkommen.

icon_smile Nun ruft dich dein Begleiter im Lichtkleid der Energie des Arkturus – auch er reicht dir seine Hand, er öffnet dir sein Herz weit und er bittet dich ihm zu folgen – ihm zu folgen an einen Ort, in dem ihr gemeinsam für SOL’A’VANA und alles Leben auf ihr wirkt – zum höchsten Wohle von allem was ist. Hinterlasse dort die Blüten der LiebesSpuren YOAH’TOHs in Stille und tiefer Demut.

icon_smile Und noch einmal wirst du gerufen. Dein Elfenpriester, deine Elfenpriesterin steht bereit – mit weit geöffnetem Herzen und dem Leuchten der Liebe in den Augen streckt sich dir eine Hand entgegen. Nimm diese Hand und lasse dich führen. 
Deine Reise geht hinein in das physische Kleid von Lady SHYENNA bis hin zu Lady SHYENNAs Herz. 
Öffne ihr dein Herz, offenbare ihr dein Seelenlicht – überreiche ihr die Blüten der LiebesSpuren YOAH’TOHs – sprich Worte der Liebe zu ihr – Worte deiner Dankbarkeit – Worte deiner Zuversicht – Worte deines Vertrauens. Genieße diese Augenblicke, die deine Seele niemals vergessen wird.

icon_smile Schenke Lady SHYENNA noch ein Lächeln deiner Selbst und mit einem Atemzug führt dein Elfenlicht dich zurück zu unserer Lichtsäule. 

icon_smile Gemeinsam rufen wir YOAH’TOH. 
Schenke ihm Augenblicke der Stille – Augenblicke stiller Liebe – Augenblicke stiller Anerkennung – Augenblicke stiller Achtung – Augenblicke stiller Dankbarkeit.

icon_smile Lade YOAH’TOH nun ein, in den Blüten seiner Spuren zu lesen und zu nehmen, was er nehmen möchte. Stelle dazu deinen Korb mit den Blüten einfach vor dir nieder und tritt einige Schritte zurück. Lasse geschehen was geschehen möchte – in der Stille tiefer Dankbarkeit und Demut.

icon_smile Mit einem Atemzug SAVIER kehren wir in das Gitternetz der Liebe zurück.

icon_smile Lasse dein Wirken noch einmal an dir vorüberziehen.
Spüre das AN’ANASHA der geistigen Welt, welches zu dir fließt, zu dir getragen wird. Nimm es tief in dir auf und wenn du magst, dann sende auch du AN’ANASHA aus – zu all deinen Begleitern, zu all den Mitwirkenden, zu all den Menschen, Orten und Wesen, die du berühren durftest. Nimm noch einen Atemzug der Stille – MONASH wird zu dir getragen.

icon_smile Kehre dann mit einem Atemzug ELEXIER in deinen Alltag zurück.
Deine Engel sind bei dir – erdend, ausgleichend, integrierend.

icon_smile Und mit einem tiefen Atemzug SOL’A’VANA reisen wir weiter – auf den Energielinien hin zu unserer Lichtsäule. Spüre ihr Feuer – ihr Lodern – ihr Strahlen – ihre Energie.

icon_smile Aktiviere nun deinen Herzensstrahl und setze deinen genährten Lieblingskristall auf seine Spitze. Lass ihn in die Lichtsäule fließen – lass ihn schwingen und gib ihn dann frei.

icon_smile Dein Botschafter der Liebe ist bei dir. Er schaut dich an und bittet dich, dir nun eine Situation in deiner Familie, in deinem Freundeskreis, in deinem Alltag auf SOL’A’VANA zu visualisieren. Lass zusammen mit deinem Botschafter der Liebe Blüten der LiebesSpuren YOAH’TOHs in diese eine Situation fließen und heiße die Wunder willkommen.

icon_smile Dein magnetischer Begleiter schaut dich an – reiche ihm voller Vertrauen deine Hand und zusammen reist ihr in eine Situation im kollektiven Feld der Menschen auf SOL’A’VANA und lasst die Blüten der LiebesSpuren YOAH’TOHs dort einfließen. Vertraue deinem Begleiter – er kennt die Zugänge zu den Bahnen der Energien im Kollektiv der Menschen so gut wie kein anderes Licht. Heiße die Wunder willkommen.

icon_smile Nun ruft dich dein Begleiter im Lichtkleid der Energie des Arkturus – auch er reicht dir seine Hand, er öffnet dir sein Herz weit und er bittet dich ihm zu folgen – ihm zu folgen an einen Ort, in dem ihr gemeinsam für SOL’A’VANA und alles Leben auf ihr wirkt – zum höchsten Wohle von allem was ist. Hinterlasse dort die Blüten der LiebesSpuren YOAH’TOHs in Stille und tiefer Demut.

icon_smile Und noch einmal wirst du gerufen. Dein Elfenpriester, deine Elfenpriesterin steht bereit – mit weit geöffnetem Herzen und dem Leuchten der Liebe in den Augen streckt sich dir eine Hand entgegen. Nimm diese Hand und lasse dich führen. Deine Reise geht hinein in das physische Kleid von Lady SHYENNA bis hin zu Lady SHYENNAs Herz. 
Öffne ihr dein Herz, offenbare ihr dein Seelenlicht
Überreiche ihr die Blüten der LiebesSpuren YOAH’TOHs.
Sprich Worte der Liebe zu ihr – Worte deiner Dankbarkeit.
Sprich Worte deiner Zuversicht – Worte deines Vertrauens. 
Genieße diese Augenblicke, die deine Seele niemals vergessen wird.

icon_smile Schenke Lady SHYENNA noch ein Lächeln deiner Selbst und mit einem Atemzug führt dein Elfenlicht dich zurück zu unserer Lichtsäule. 

icon_smile Gemeinsam rufen wir YOAH’TOH. 
Schenke ihm Augenblicke der Stille
Augenblicke stiller Liebe
Augenblicke stiller Anerkennung
Augenblicke stiller Achtung 
Augenblicke stiller Dankbarkeit
schenke ihm deinen Augenblick.

icon_smile Lade YOAH’TOH nun ein, in den Blüten seiner Spuren zu lesen und zu nehmen, was er nehmen möchte. 
Stelle dazu deinen Korb mit den Blüten einfach vor dir nieder und tritt einige Schritte zurück. 
Lasse geschehen was geschehen möchte – in der Stille tiefer Dankbarkeit und Demut.

icon_smile Mit einem Atemzug SAVIER kehren wir in das Gitternetz der Liebe zurück.

icon_smile Lasse dein Wirken noch einmal an dir vorüberziehen.
Spüre das AN’ANASHA der geistigen Welt, welches zu dir fließt, zu dir getragen wird. Nimm es tief in dir auf und wenn du magst, dann sende auch du AN’ANASHA aus – zu all deinen Begleitern, zu all den Mitwirkenden, zu all den Menschen, Orten und Wesen, die du berühren durftest. Nimm noch einen Atemzug der Stille – MONASH wird zu dir getragen.

icon_smile Kehre dann mit einem Atemzug ELEXIER in deinen Alltag zurück.
Deine Engel sind bei dir – erdend, ausgleichend, integrierend.

icon_smile Wenn du magst öffne jetzt ganz bewusst dein OmegaChakra. Aktiviere deinen Herzensstrahl. Lass die mitgebrachten, dich erfüllenden Energien auf deinen Herzensstrahl fließen. Verbinde dich dann mit Lady Shyenna und bitte sie, all die Energien zu ihr fließen lassen zu dürfen … und dann los.