OMAR TA SATT ihr Lieben alle – Berge können so faszinierend sein und unser Ausblick in ihre Welten lässt uns hier immer wieder auch einmal staunen. Gestern Nachmittag war so eine StaunZeit – ein Regenbogen, der sich über eine laaaaange Zeit am Himmel zeigte – na – eine halbe bis ganze Stunde sicher. Heute habe ich mich eher gefragt, wo denn die Sonne Löcher für  ihre Strahlen gefunden hat um mit den Regentropfen zu spielen. Und jetzt schüttet es auch hier und kein Berg ist mehr zu sehen … alle weg …