OMAR TA SATT all ihr lieben MenschenKinder auf unserem wunderschönen Planeten Mutter Erde SOL’A’VANA, die ihr euren Ursprungsnamen kennt und dieser die NamensBedeutung „Goldener Engel“ in sich trägt.

Ich lade euch zu Wirkenstagen hier am wunderschönen Rand des Chiemgaus und des Mangfallgebirges ein – zu Tagen, an denen wir uns als Gruppe vor Ort treffen und in die Natur gehen. An Orte, die eine besondere Energie und energetische Struktur in sich tragen – an Orte, von denen aus wir in Liebe für das Große&Ganze, für unseren Planeten SOL’A’VANA, für das Planetenbewusstsein Lady Shyenna, alles Leben und das Kollektiv der Menschen wirken werden.

Wir werden die Gemeinschaft, den Verbund der Goldenen Engel in die neue Zeit zu tragen – ihn neu aufleben zu lassen und auch selber – individuell und als Gruppe Erlösung und Heilung zu erfahren. All das, was wir für das Große&Ganze tun, werden wir erst auch für uns tun – wundersame Tage erwarten uns und im Hier und Jetzt beginnen die Wesen an all den Orten im Tanz ihrer Freude mit den Vorbereitungen.

Da mein eigener Weg eng mit den Schulungen der KryonSchule verbunden sind, finden diese Tage in 2018 rund um das KryonFestival im Frühjahr und im Herbst statt.

Mit dem Kalender zu Hand sind es

  • Donnerstag der 12. April
  • Montag der 16. April 
  • Donnerstag der 27. September 
  • Montag der 1. Oktober undoder Dienstag der 2. Oktober

Zusätzliche Wirkenstage sind 

  • Freitag der 29. Juni & Samstag der 30. Juni

Wir treffen uns jeweils um 9.45 Uhr vor Ort am Rand der Berge – ein Transfer vom und zum Bahnhof in Rosenheim wird möglich sein.

Da wir an all den Tagen draußen in der Natur sein werden, ist es ratsam, wetterfeste Kleidung in Lagen am Körper und Wanderschuhe an den Füßen zu haben. Ein kleines Kissen zum DraufSitzen sowie Proviant für den Tag sind ebenfalls gute Helfer auf all den Wegen.

Wir werden keine alpinen Wanderungen unternehmen oder BergGipfel besteigen – doch werden wir schon zu Fuß unterwegs sein und du solltest eine gewisse körperliche Fitness mitbringen, die es dir erlaubt, einige Stunden langsam und stetig bergauf und bergab auf auch nicht immer gut ausgebauten Wanderwegen unterwegs zu sein. Und ab und an ist es einfach so, dass Wege über überschaubare Distanzen steil sind – doch die BaumWesen und Orte, zu denen sie uns führen sind dies wert. 

Unser „Programm“ wird voraussichtlich folgendermaßen sein:

  • Die Wirkenstage im April werden wir im Licht der Erlösung verbringen.
  • Im Juni werden wir mit dem Licht der Liebe von YOAH’TOH wirken
  • Im September werden wir unser Licht Fluss der Gnade leuchten lassen.

Zusätzlich zu all den goldenen Engeln sind auch die MenschenKinder eingeladen mit uns zu sein, die die Ursprungstöne Lumina, Elias und Adamea tragen. 

Weiter Informationen erfolgen im Fluss der Zeit.

Der Ausgleich beträgt 110 Euro.

Anmeldungen sind ab sofort möglich – du kannst sie mir gerne unter info@fincaira.com schicken. Ich freue mich auf dich – auf unsere Gemeinschaft, auf das DraußenSein und Wirken und auf all das, was an diesen Tagen geschehen wird.