einfach und natürlich sein

in Harmonie und Freude leben

von Innen nach Außen glücklich

mit sich und dem (eigenen) Leben im Reinen

Jeder Mensch ist einzigartig und bringt seine ganz individuellen Talente und Fähigkeiten mit sich in sein und auch in das Leben. Wären wir uns dieser Einzigartigkeit bewusst, würden unsere individuellen Talente und Fähigkeiten erkannt, gesehen und gefördert, ja von Beginn unserer Leben an wahrgenommen und bewusst gemacht, wäre unsere Welt eine ganz andere. Sie wäre eine Komposition der Vielfalt und Ursprünglichkeit – sie wäre ein Meer und ein Mehr der Möglichkeiten – sie wäre frei.

Wir leben in einer Zeit, in der Umdenken, Wandel, Änderung gefragt ist – auch das bewusste FrechSein, dass sich selber in Liebe zu sich selbst aus all dem befreien, was uns übergestülpt wird. Das braucht Mut, Kraft, innere Stärke. Es braucht das Hinschauen in die verschiedenen Lebensbereiche wie Lebenssysteme. Es hilft die Einsicht, dass ich nur das im Außen verändern kann, was ich auch in mir verändert habe. Der Weg in eine neue Zeit ist der Weg von innen nach außen. Und auf dem kann ich dich ein Wegstück begleiten – wenn du es magst.

Ich unterstütze dich beim Lösen von Problemen oder Herausforderungen in deinem Leben – und  wenn du hinter die Energie von z.B. Konflikten und Krankheit schauen willst um wirklich Veränderung zu erleben.

Ich unterstütze dich, wenn du dein Blick auf dein MenschSein erweitern möchtest – denn du hast einen Körper hast und bist Geist und Seele.

Möchtest du dich daran erinnern, dass es so viel mehr gibt als das was wir sehen können? Alles ist Farbe und Ton, alles ist Frequenz und Schwingung und durch das bewusste arbeiten mit Farben und Tönen, mit Frequenzen und Schwingungen können wir EntWicklung, EntDecken, Wandel und tiefgehende, aus der Seele kommende SelbstHeilungsProzesse in Gang setzen.

Mit viel Liebe, Ruhe, Kreativität und Einfühlungsvermögen bin ich kurz- wie auch langfristig für dich da – einfach und natürlich mit dir zusammen auf dem Weg hin zu spürbar mehr Harmonie, Leichtigkeit und Freiheit. Ich freue mich auf dich!

je höher du hinaus möchtest, desto mehr verwurzele dich

je tiefer du hinab tauchen magst, desto weiter breite deine Flügel aus

je mehr du dir die Schatten anschaust, desto heller lass die Liebe in dir leuchten

und je mehr die Liebe in dir leuchtet, desto mehr wende dich erst deinen Schatten zu – und dann denen im Außen

je lauter es im Außen wird, desto leiser lass es in dir werden

und je leiser es in dir wird, desto lauter helfe anderen leiser zu werden

folge immer mehr deinem Herzen und lass den Verstand tun, was dein Herz ihm zeigt

sei wie ein Baum – fest in deinem Stand – ruhig in deiner Kraft – klar in deiner Ausrichtung – tief verwurzelt in der Liebe von Mutter Erde – dem Himmel mit jedem Tag entgegen wachsend – von der Sonne geküsst – im Regen gereinigt – von Wind umspielt – denen Schutz gebend, die bei dir Schutz suchend – denen ein Zuhause schenkend, die bei dir ihr Nest bauen – sei verbunden mit DeinesGleichen – genieße die Kommunikation mit diesen und all dem feinen unsichtbaren Sein – halte dem Sturm stand und wisse, dass er dich stark macht, wenn du es dir erlaubst.

Manchmal lese ich Texte und diese Texte lösen etwas in mir aus … wenn mir diese Texte dann mehrfach begegnen und ich dieses Auslösende immer wieder mal spüre, diese “hm – spannend … dieser Text ist vielschichtig und mehrdeutig – ich würde seine Botschaft in ganz anderen Worten zum Ausdruck bringen. Ja – und so habe ich mich gerade dran gemacht und meine innere Wortspielereien aufgeschrieben …

Weiterlesen

Heute vormittag male ich wieder – das erste Mal seit langem wieder auf dickem Papier und nicht auf Leinwand. Die Lunge und ihre Heilung ist das Grundthema des Bildes – schon länger trage ich dieses Thema, dieses Bild in mir.

Was ich ganz frei gemalt habe ist die Luftröhre – der Atemstrom in mich hinein und aus mir heraus – die Lungen, ihre Flügel (ausgeklappt … ganz frei “erfunden”). Ich erkenne in mir den Baum, der alles Leben in mir mit Sauerstoff versorgt – ich erkenne den Schmetterling, der mir Lebensfreiheit und lebendige Freiheit schenkt.

Ich erkenne die Vielzahl von inneren Wesen und in mir vorhandener Lebendigkeit (vorhandenen Lebendigkeiten), die unermüdlich arbeiten – hin und her und auf und ab. Ein ständiger Austausch – ein Informieren und Weitergeben. Weiterlesen

… oftmals wie Wunder. 

In ihrer und mit ihrer Leuchtkraft zeigen sie mir, wie lebendig sie sind und ich kann ihrer Kraft in mir aufnehmen und sie auf mich und auch in mir wirken lassen.

Mit einem bunten und kraftvollen Bild in meinem Leben kann ich mich ganz einfach immer wieder daran erinnern, dass es die Lebendigkeit gibt, wenn ich mich kraftlos fühle – und mit wenigen Augenblicken, mit einigen Atemzügen kann ich beginnen, wieder Kraft und Lebendigkeit zu tanken.

Dieses Bild ist in seiner Grundform rund und hat einen Durchmesser von 30cm. Es ist eine Auftragsarbeit, die inzwischen ihren Menschen dabei unterstützt glücklich(er) und kraftvoll(er) durch diese Zeit zu kommen.

Winterlandschaft – Stille – Kälte und Wärme – weiße Reinheit – strahlendes Glitzern – Freiheit und BefreitSein – Unberührtheit

Lebensfreude ist eine Energie, mit der wir uns wann immer wir es möchten verbinden können. Wir können diese Energie fühlen, leben – und mit ihr erfüllen und einfach voller Freude sein. Ich habe die Lebensfreude vor einigen Tagen am Klavier in Töne umgesetzt und mit dem Handy das Spiel mit den Tönen eingefangen und haltbar gemacht.

Viel Freude beim Hören!

Da bin ich wieder – mit meinen Gedanken zu dieser Zeit und heute mit meinen Gedanken zum Thema Vertrauen versus Sich Trauen.

Jahrelang habe ich die Botschaften aus der geistigen Welt gehört, dass ich vertrauen soll – dass ich ihren Botschaften Glauben schenken soll – dass das Vertrauen die Basis jeder Entwicklung ist und ich habe vertraut, zugehört, geglaubt und das Vertrauen als Basis meiner Entwicklungen, als Basis meines Lebensweges willkommen geheißen.

Ja – das war eine ganz Weile so und ich lebte in meiner Welt und habe zugehört und vertraut und vertraut und zugehört und ich habe versucht zu tun und umzusetzen, was mir erzählt wurde. Und das sehr intensiv. Weiterlesen

… der Advent … die Zeit, in der die Menschen das Licht hereinlassen und Kerzen entzünden … erst die eine, dann die zweite, dann die dritte, dann die vierte – dann kommt das Christkind und danach ist alles wieder vorbei … bis es im nächsten Jahr wieder von vorn beginnt …

Weiterlesen

Schon länger habe ich den Begriff ZeitlinieArchitektur im Sinn … und damit meine ich eine Architektur, die uns Menschen dabei unterstützt, unser Leben positiv auszurichten – es so zu gestalten und zu formen, dass es zu uns passt. Es so zu gestalten und zu formen, ja zu leben, dass es uns erfüllt.

Lass mich dir einige Fragen stellen – und wenn du magst, beantworte sie dir ehrlich. Was für ein Bild hast du vor Augen, wenn du an eine Linie denkst? Was ist dein Bild zu Zeit? Und zu Zeitlinie? Weiterlesen

Vielleicht ist dir bekannt, dass jeder Ton eine HerzSchwingung hat und sich die Töne in unserer Musik nach dem Kammerton A richten. Unser Kammerton A ist auf die Herzschwingung von 440 gestimmt – doch dies war nicht immer so. Bis 1939 lag der Kammerton A auf 432 Herz. Wozu diese Veränderung?

Ganz einfach – um die heilende Frequenz, die heilende Schwingung der Musik zu unterbinden.

Unsere Körper und unsere Zellen schwingen in der Frequenz von 432 Herz und Töne, die diese Frequenz tragen können unsere Körper besonders gut beruhigen, harmonisieren und bei der Heilung unterstützen. Töne gestimmt auf 432 Herz sind in ihrem Klangfeld warm und rund – sie bringen uns in Einklang mit uns selbst, in unsere Mitte und in stille Kommunikation mit dem gesamten Universum. Weiterlesen