je höher du hinaus möchtest, desto mehr verwurzele dich

je tiefer du hinab tauchen magst, desto weiter breite deine Flügel aus

je mehr du dir die Schatten anschaust, desto heller lass die Liebe in dir leuchten

und je mehr die Liebe in dir leuchtet, desto mehr wende dich erst deinen Schatten zu – und dann denen im Außen

je lauter es im Außen wird, desto leiser lass es in dir werden

und je leiser es in dir wird, desto lauter helfe anderen leiser zu werden

folge immer mehr deinem Herzen und lass den Verstand tun, was dein Herz ihm zeigt

sei wie ein Baum – fest in deinem Stand – ruhig in deiner Kraft – klar in deiner Ausrichtung – tief verwurzelt in der Liebe von Mutter Erde – dem Himmel mit jedem Tag entgegen wachsend – von der Sonne geküsst – im Regen gereinigt – von Wind umspielt – denen Schutz gebend, die bei dir Schutz suchend – denen ein Zuhause schenkend, die bei dir ihr Nest bauen – sei verbunden mit DeinesGleichen – genieße die Kommunikation mit diesen und all dem feinen unsichtbaren Sein – halte dem Sturm stand und wisse, dass er dich stark macht, wenn du es dir erlaubst.