OMAR TA SATT ihr Lieben alle!

Morgen Abend geht es wieder mit Mutter Maria in das lichte Feld von QUIN’TAAS und dort in das Leuchten von Ruhe und Gelassenheit – MONASH und TANA’A’TARA. Ein Feld der Stille öffnet sich für uns und in diesem Feld können wir zur Ruhe kommen – wenn wir es möchten.

Dieses Feld der Stille und der Ruhe, der Gelassenheit wird sich tief mit uns verbinden und sich in uns verankern – so, wie wir es ihm erlauben. Und wenn wir wollen, wird es bei uns sein – immer. Es wird ein Teil von uns werden, ein Feld in uns, welches uns bei jedem Schritt, in jedem Augenblick und mit jedem Atemzug begleitet. Wir haben dann immer die Wahl, es zu öffnen und einzutauchen wann immer es laut um uns herum wird – wann immer in uns so vieles in die Transformation geht, dass wir nicht wissen, „wo rechts und wo links ist“ – wann immer wir es uns wünschen, ruhig und gelassen zu bleiben und der Stille Raum zu geben.

Und auch das Feld von ELEXIER in uns wird sich weiten – möchte sich weiten – die bedingungslose Liebe, die alles was ist und alles was geschieht benetzt und durchtränkt – die bedingungslose Liebe, die es uns um so vieles leichter bleibt, auch im Alltag in der Ruhe zu bleiben und der Gelassenheit Raum zu geben.

Ich sehe gerade ein Bild … ich sehe genau dich in deinem Licht strahlend über unseren Planeten gehen – leuchtend bist du und du hast deine Flügel weit ausgebreitet … der Weg, den du gehst führt dich durch ein Gebiet, in dem die Erde bebt – weniger physisch, doch die Menschen sind in Aufruhr, in Angst, in Sorge … doch du bist da und strahlst und du strahlst Liebe aus – bedingungslos – und Ruhe, Gelassenheit. Die Stille ist mit dir und du weißt und sendest aus „alles ist gut“. Und genau dies spüren die Menschen – und sie folgen dir. Sie folgen dir hinaus aus diesem Beben hinein in die Stille – hinein in die Liebe – hinein in die Ruhe und Gelassenheit. 

Morgen wird Mutter Maria für uns so leuchten und sein … und ich darf morgen wohl noch ein wenig Ruhe und Stille in den lieben Bergen „tanken“ … mal schauen … auf jeden Fall freue ich mich schon auf morgen – was auch immer der Tag bringen mag … Bewegung in die Stille hinein oder mich in die Stille in mir hineinbewegen … hm … da brauche ich wohl noch ein wenig Ruhe und Stille und Gelassenheit … doch jetzt ist mein Hund noch dran und dann die goldenen Engel … und dann und dann und dann …. oh nee … oder oh doch … heute noch … und ab morgen wird dann alles anders … oh jaaaa!!

Wenn du morgen Abend mit auf die Reise kommen möchtest, dann melde dich gerne per Mail bei mir an – info@fincaira.com  

Wir beginnen um 21.00 Uhr und sind ca eine Stunde lang unterwegs. Im Anschluss an die Reise bekommst du einen schriftlichen Rückblick per Mail zugesandt.

Der Ausgleich beträgt 21,- €.